Tagesausflug Aktivclub Zala, Ungarn PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 06. August 2015 um 09:31 Uhr


Am Sonntag den 5.7.2015 finden sich 15 Personen von den Vereinen Mattersburg und Siegendorf um 06:30 Uhr in Klingenbach ein um den Weg nach Ungarn anzutreten.

Mit von der Partie ist Erich unser Chauffeur von den Longbow Archers aus Lockenhaus, der auch den Bus organisiert hat. 
Die Fahrtzeit beträgt ca. 3 Stunden inklusive Pinkelpause. 
Eine Stunde nach der Abfahrt betragen die Außentemperaturen bereits 24 Grad und es wird noch ein verdammt heißer Tag!




An unserem Ziel angekommen, werden wir von Jürgen und seinem Team mit einem üppigen Frühstück empfangen. 
Auch hat Jürgen einen Fotografen bereitgestellt, der den ganzen Tag unsere Aktivitäten zu Film und Bild bringt.



Nach dem Frühstück begeben wir uns auf den Einschießplatz um anschließend in drei 5er Gruppen den Parcours in Angriff zu nehmen. 
Mittlerweile hat es 30 Grad und wir freuen uns schon auf den schattigen Wald.




Der Parcours findet bei den Teilnehmern großen Gefallen da er sehr liebevoll gestellt ist.
Insbesondere die kleine, auch für Blasrohr geeignete Runde begeistert unsere Leute.



Besonders schön ist die Aussicht vom höchsten Punkt der Anlage, von hier aus kann man das gesamte, sanfte Hügelland der Umgebung überblicken.



Um 13:00 Uhr trifft schließlich die erste Gruppe wieder im Camp ein um das Mittagessen zu genießen.

Jürgen und seine Crew servieren uns Wild – und Sojagulasch. Dazu ein kaltes Bier, Herz was willst du mehr?
Nach dem Essen wird bekanntlich geruht. Dazu laden die Liegen im Schatten ein, die Jürgen zur Verfügung stellt. 
Wie man in den unteren Abbildungen sehen kann, werden sie auch zahlreich in Anspruch genommen.




Um ca. 15:30 Uhr beginnt der zweite Teil der Spiele. Jürgen hat neben dem Parcours auch noch einen  Fun-Park.
Dieser umfasst neben Stiefel -, Sandsäckchen-, Hufeisen-, Ringewerfen usw. auch eine Galgenkegelbahn und einen Sektflaschen – Schiessstand.

Obwohl das Ganze in der prallen Sonne bei gefüllten 40 Grad abgehalten wird, ist der Spaß riesig und wird von den Teilnehmern enthusiastisch angenommen.





Anschließend werden die Sieger geehrt und noch die letzten Gruppenfotos geschossen bevor  dann wieder die Heimfahrt angetreten wird. Ein schöner und ereignisreicher Tag neigt sich dem Ende zu.





Fazit: Dieser Tag war definitiv nicht für den .....



Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 06. August 2015 um 11:24 Uhr
 
Aschach OÖ - WA 3D Trophy PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 23. Juni 2015 um 11:19 Uhr


Samstag 20.06.2015 - heute fahre ich alleine zu diesem Turnier.

Der Rest hat vermutlich schon gewusst warum sie nicht mitfahren.
Das Wetter mit einem Wort – Scheiße!

Der Veranstalter hat sich zwar große Mühe gegeben, doch gegen das Wetter sind auch sie machtlos.
Das wirkt sich auch im Starterfeld aus, nur 104 Meldungen.
Und diese Teilnehmer quälen sich ca. 5Std. durch Regen, Gatsch und Wind. Der Regen ist zeitweise so unangenehm, dass einige Teilnehmer das Turnier vorzeitig beenden.

Schlussendlich belege ich bei dieser Veranstaltung den 5. Platz bei den Senioren LB.


Eberhard



Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 23. Juni 2015 um 11:46 Uhr
 
17. Bogenturnier des SSV Schattendorf PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. Juni 2015 um 07:27 Uhr

Am 13.06.2015 bei Kaiserwetter und 34 Grad finden sich ca. 160 Schützinnen und Schützen auch heuer wieder beim traditionellen Turnier in Schattendorf ein.
Darunter auch 13 Mitglieder unseres Vereins.

Wie üblich hat der Veranstalter wieder ein sehr schönes Turnier auf die Beine gestellt.
Auf der Runde mit 32 Zielen werden unter den Teilnehmern die Besten ermittelt.
Die Hitze und eine Unmenge an Gelsen erschweren dieses Vorhaben und das ganze Feld freut sich, als es am späten Nachmittag zu regnen beginnt.

Unser Verein kann auch in Schattendorf überzeugen, heute sind es unsere Amazonen, die die Medaillen holen!

Die Platzierungen:

1. Primitivbogen Damen Allgemein HAINDL Sabine 444
1. Compound    Herren Allgemein RECHTBERGER Jürgen (schießt für Mattersburg) 275
3. Recurvebogen Damen Jugend KAPETAN Gabriela 440
3. Langbogen    Herren Allgemein GALLER Joachim (schießt für Mattersburg) 552
4. Recurvebogen Herren Jugend LENZ Daniel 398
4. Langbogen    Herren Allgemein AMON Eberhard 542
5. Langbogen    Herren Allgemein LEHNER Reinhard 542
6. Langbogen    Herren Jugend HAINDL Emil 344
8. Recurvebogen Herren Allgemein MARKOVITS Daniel 518
11. Langbogen   Damen Allgemein MACHAT Eva 204
12. Langbogen  Damen Allgemein LENZ Claudia 170
32. Recurvebogen Herren Allgemein KAPETAN Davor 430
35. Recurvebogen Herren Allgemein IVANCSITS Matthias 400


Ganz hervorragend geschlagen haben sich unsere drei neuen Mitglieder, Eva, Claudia und Matthias! Für sie war es das erste bzw. zweite Turnier.

Ich gratuliere den Teilnehmern des B.S.C. zu dieser tollen Leistung, nur weiter so!








Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 17. Juni 2015 um 07:40 Uhr
 
Besuch beim "EISERNEN" PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 15. Mai 2015 um 06:27 Uhr

14.05.2015Heute statten Sabine, Joachim und ich unserem Mitglied Günther einen Besuch ab.

Wie bekannt, hat Günther beim Turnier in Poppendorf einen Wadenbeinbruch erlitten. Und obwohl Ihm diese Verletzung Schmerzen bereitet, schießt er dieses Turnier zu Ende.
6 Wochen Gips und anschließend Reha sind die Folgen.

Die Idee, Günther mit einem eisernen Pfeil (ob seines eisernen Willens) zu entschädigen, reift in unseren kranken Köpfen. Aber woher nehmen?
Wie es der Zufall will, werden beim Turnier in Wiesmath für die ersten drei Plätze eben solche verliehen. Und als Parschisek Alex von Günthers Leistung hört, erklärt er sich sofort bereit, seinen 1. Platz in Form eines eisernen Pfeils zu Verfügung zu stellen.

Mit diesem Pfeil und einer Urkunde besuchen wir heute Günther, um Ihm beides zu überreichen. Nebenbei erhält er mit heutigem Datum den Beinamen „Der Eiserne“.

Deine Freunde vom Verein wünschen Dir baldige Besserung lieber Günther. 


Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 15. Mai 2015 um 06:30 Uhr
 
WA 3D Trophy in Luftenberg OÖ PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 15. Mai 2015 um 06:25 Uhr

09.05.2015Zweite Station der Trophy.

Mit von der Partie sind Joachim, Reinhard, Daniel und ich.
Es ist die 2. Hölle innerhalb von einer Woche! Abgesehen vom frühen Zeitpunkt der Anreise, 05:30 Uhr ist Abfahrt in Siegendorf, wird dieses Turnier zur einzigen Herausforderung.
Der Veranstalter hat die Vorgaben der WA (Entfernung vom Abschusspflock zum Ziel) ziemlich zur Gänze ausgeschöpft, sodass durch das gesamte Starterfeld missmutige Kommentare zu hören sind.
Wenn das in Zukunft bei allen WA – Turnieren so praktiziert wird, bleibt wahrscheinlich nur mehr eine Handvoll Schützinnen und Schützen übrig, die daran teilnehmen.
Ob das der richtige Weg ist wage ich zu bezweifeln.

Joachim und ich fahren schlussendlich mit je einen 3. Platz in unseren Klassen nach Hause.
Für Reinhard und Daniel läuft es leider nicht so gut, sie belegen den 7. und den 28. Platz.

Ich weiß aber, dass es die Beiden besser können und sage Ihnen deshalb:
„Kopf hoch Jungs, nach jedem Tal kommt ein Berg“.


Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 15. Mai 2015 um 06:29 Uhr
 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 Weiter > Ende >>

Seite 11 von 14