Hölle 13 Turnier, Wiesmath PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 05. Mai 2015 um 08:31 Uhr

02.05.2015 – Hölle in Wiesmath, NÖ

Endlich ist es wieder soweit, die Hölle bzw. der „Teufel“ Schuh Toni ruft wieder!
Und wie er gerufen hat, wie in alten Tagen. Seit 2012 war es kalt in der Hölle aber Heute sind 132 Schützinnen und Schützen dem Ruf des „Höllenmeisters“ gefolgt.

Obwohl das Wetter alles andere als einladend ist. Um 05:00 Uhr regnet es bei uns in Siegendorf noch und wechselhaft wird in Folge der ganze Tag. Von Sonne über Wind und leichter Regen ist alles dabei – „Höllenwetter“ eben.

Um 07:15 Uhr machen sich Sarah, Sabine, Reini, Düsi, Manfred, Joachim und ich auf den Weg nach Wiesmath um an der Veranstaltung teilzunehmen.
10:45 Uhr – es ist so weit, dass Turnier wird gestartet und die 132 Teilnehmer machen sich auf den Weg um Ihr Bestes zu geben.

Die 30 Ziele sind teilweise selektiv gestellt, wären wir nicht schon dort, hätte ich Toni am liebsten in die Hölle geschickt.
Besonders in Erinnerung bleibt mir die Hypnosescheibe – danach habe ich gar nicht mehr getroffen.

Spaß beiseite, es ist wieder eine gelungene Veranstaltung die Toni und Seine Helfer auf die Beine stellen. Danke Du alter „Höllenhund“!

Und so können sich auch die Platzierungen die wir für den B.S.C. belegen sehen lassen.

1. Galler Joachim LB 512 Punkte schießt für Mattersburg
1. Rechtberger Jürgen CO 552 Punkte ebenfalls für Mattersburg
3. Haindl Sabine SB 402 Punkte
6. Zemljak Sarah SB 322 Punkte
6. Lehner Reinhard LB 460 Punkte
8. Amon Eberhard LB 436 Punkte
13. Szorger Manfred LB 308 Punkte
16. Markovits  Daniel IB 444 Punkte


Ich gratuliere Meinen Mitgliedern zu dieser hervorragenden Leistung!

Liebe Grüße
der "Steppengorilla"

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 05. Mai 2015 um 08:35 Uhr
 
Turniernews April 2015 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 22. April 2015 um 06:16 Uhr

18.04.2015 – Krumphofturnier in Poppendorf, BGLD

Heute ist Günther Stadlmann der einzige Vertreter unseres Vereins.

Im Nachhinein gesehen, wäre er besser zu Hause geblieben.
Beim Überqueren eines Wassergrabens ist er nämlich so unglücklich aufgekommen, dass er sich das Wadenbein gebrochen hat.
Trotz dieser Verletzung schießt Günther das Turnier fertig und belegt mit 452 Punkten den 73. Platz!

Ich ziehe den Hut vor Dir Günther, eine außergewöhnliche Leistung!
Hoffentlich sehen wir Dich bald wieder auf dem Parcours.



12.04.2015
– WA 3D Trophy in Haag, NÖ

Am heutigen Tag sind Joachim und Düsi für den B.S.C. angetreten. Es ist das erste Turnier der Trophy im heurigen Jahr.

Abermals werden Spitzenplätze errungen:

2. Herren Allgemein LB
Galler Joachim 425 Punkte
27. Herren Allgemein IB Markovits Danie 310 Punkte

Gratulation an unsere beiden Schützen!



11. April 2015
– Drei Ländereckturnier in Hohenau an der March, NÖ

Voriges Jahr waren Reinhard und ich die zwei Vertreter des B.S.C. Siegendorf bei diesem Turnier in Hohenau. Teilnehmer 2014: 160 Schützinnen und Schützen.

Heute zieht es Joachim, Reinhard, Jürgen und mich, außerdem noch Herbert vom BSV Mattersburg an die March.
Das heurige Starterfeld umfasst 211 Teilnehmer. Der Veranstalter muss die Anzahl der Ziele auf 34 erhöhen, um den Andrang der Starterinnen und Starter aus Tschechien, der Slowakei und aus Österreich
zu bewältigen.

Die Stimmung unter den Teilnehmern ist ob des schönen Wetters prächtig, es wird an diesem Tag noch an die 22 Grad bekommen. Zur guten Laune trägt auch der Sprecher des Veranstalters bei, der das Turnier mit dem Sager:
„We have a shot“ eröffnet.

Er wollte lediglich darauf hinweisen, dass das Turnier mittels Gewehrschuss gestartet wird.
Die Lacher hat er damit ganz sicher auf Seiner Seite!

Obwohl auf 34 Tiere aufgestockt wird, kommt es immer wieder zu einem Auflaufen. Durch das schöne und warme Wetter noch halbwegs erträglich,
will ich aber gar nicht wissen, wie das bei weniger freundlichen Voraussetzungen aussieht. Es ist auf jeden Fall mühsam und zieht das Turnier in die Länge. Auch glaube ich, dass einige Teilnehmer mit der doppelten Schreibweise Ihre Mühe haben.

Der Parcours ist wieder sehr liebevoll vom Veranstalter gestellt worden, die haben sich echt viel Mühe gegeben, die einzelnen Ziele so „Lebensnah“ wie nur möglich zu platzieren.
Zugute kommt den Hohenauern auch, dass sie unzählige 3D Figuren besitzen. Fast bei jedem Schuss stehen Gruppen von 3 bis 5 Tiere, wobei immer auf eines geschossen wird, der Rest nur als Dekoration aufgestellt ist.
So sieht man Tiger auf der Jagd nach Gazellen, Fischotter mit Beute (echtem Tiefgefrorenen Fisch im Maul) oder z.B. „rammelnde“ Erdhörnchen vor einer Gruppe von Bisons.

Alles in allem wieder ein wunderschönes Turnier an dem ich sicher wieder teilnehmen werde. Und vielleicht klappt es ja mit der Auswertung nächstes Mal etwas besser. Da wir ca. 1Std. 40min für die Heimreise benötigen, brechen wir vorzeitig auf und können der Preisverleihung nicht mehr beiwohnen.

Am darauffolgenden Montagabend ist es dann endlich soweit, die Ergebnisliste ist online. Leider muss ich feststellen, dass mich der Veranstalter in die falsche Altersgruppe gereiht hat.
Aber was soll’s, hier unsere Platzierungen:

2. Herren Allgemein LB

AMON

Eberhard

261 Punkte

3. Herren Allgemein LB

GALLER

Joachim

248 Punkte

6. Herren Allgemein HU

RECHTBERGER

Jürgen

309 Punkte

9. Herren Allgemein LB

LEHNER

Reinhard

204 Punkte


Gratulation an meine Schützen für diese tolle Leistung!
LG Eberhard

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 22. April 2015 um 06:25 Uhr
 
Bgld. Landesmeisterschaft 3D in Mattersburg 22.3.2015 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 25. März 2015 um 07:59 Uhr


Teilnehmer des B.S.C. Siegendorf:
Haindl Sabine, Kapetan Gabriela, Lehner Reinhard, Markovits Daniel, Szorger Manfred, Haindl Emil, 
Kapetan Davor, Stadlmann Günther, Lenz Daniel, Ivancsits Dieter, Ivancsits Jonas, Gollubits Christian,
Rechtberger Jürgen (für den BSV Mattersburg) und Amon Eberhard.
Bis auf Emil sind sämtliche o.g. bei der LM in Mattersburg vertreten.

Abermals bricht über den B.S.C. Siegendorf ein Medaillenhagel herein!

104 Bogenschützinnen und Bogenschützen sind dem Ruf des Mattersburger Obmann, Joachim Galler, gefolgt und nehmen an diesem Turnier teil!
Der BSV Mattersburg hat sich schon Wochen vor dieser Veranstaltung mächtig ins Zeug gelegt und an diesem Tag einen wunderschönen Parcours gestellt. Auch sind jede Menge neuer 3D Tiere zu bewundern.
Es hat einfach von A–Z alles gepasst!

Obwohl bei dieser LM zum ersten Mal das WA–Regelwerk zum Einsatz kommt, hört man kaum Beschwerden.
Im Gegenteil, am Ende des Tages ist nur Positives zu vernehmen.

Vielen Dank an den BSV Mattersburg für dieses schöne Turnier!

Platzierungen des B.S.C.:

1.

LM

IB Jugend weiblich

Kapetan Gabriela

1.

LM

IB Jugend männlich

Lenz Daniel

1.

LM

SB Damen allgemein

Haindl Sabine

2.

Vize

LB Herren Senioren

Amon „Steppengorilla“  Eberhard

3.

 

IB Kinder männlich

Ivancsits Jonas

3.

 

IB Herren allgemein

Markovits „Düsi“ Daniel

3.

 

LB Herren allgemein

Lehner Reinhard

5.

 

LB Herren Senioren

Szorger Manfred

11.

 

IB Herren allgemein

Gollubits Christian

12.

 

IB Herren allgemein

Kapetan Davor

15.

 

IB Herren allgemein

Ivancsits Dieter

18.

 

IB Herren allgemein

Stadlmann Günther



Zum Schluss noch ein LM, obwohl er für Mattersburg geschossen hat, gehört die Halbe Medaille dem B.S.C. Siegendorf!
1. LM CBJ Herren allgemein  - Rechtberger Jürgen

Hier noch die genaue
Ergebnisliste und das Fotoalbum.


Gratulation an meine Schützinnen und Schützen, Ihr habt wieder Großes geleistet!


Weiterhin „Alle ins Blatt“
Euer Obmann, der Steppengorilla

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 28. März 2015 um 08:43 Uhr
 
Freundschaftsschießen Ergebnisse und Fotos PDF Drucken E-Mail
Montag, den 16. März 2015 um 08:14 Uhr

 

Ergebnisliste und Fotoalbum zum Freundschaftsschießen.



Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. März 2015 um 19:38 Uhr
 
Zum Freundschaftsschießen am 14.03.2015 PDF Drucken E-Mail
Montag, den 16. März 2015 um 08:09 Uhr


In Siegendorf, auf dem Pusztahof hat der Präsident vom BSC Siegendorf Eberhard Amon zum 1. Freundschaftschiessen der befreundeten Vereine

Lockenhaus, Abnoba, PSV Eisenstadt und Mattersburg am 14.03.2015 gerufen.
Und alle sind sie gekommen.
Obwohl das Wetter am Morgen nicht so ganz richtig mitspielen wollte (es hat einen recht kalten Wind aus Nord-West gegeben – den die Eingeborenen bestens kennen) wurde es am Nachmittag ein richtig angenehmer Tag.

Auch hat sich allen Teilnehmern die Bedeutung der Bezeichnung der Veranstaltung „Freundschaftschiessen“ nach einigen hitzigen Diskussionen erschlossen. Die hehre Idee war, dass sich die schon bestehenden Freundschaften, Bekanntschaften auf allen Ebenen zwischen den Vereinsmitgliedern erweitern und vertiefen.
Dass neue Bekanntschaften geschlossen und Meinungen ausgetauscht werden. Das ist, so möchte ich zu behaupten wagen, dann doch sehr gut gelungen.
Am Ende des Tages sind wirklich nahezu alle Teilnehmer vorbehaltlos aufeinander zugegangen und haben gemeinsam eine gute Zeit gehabt.
Es sollte für alle sichtbar und klar nach aussen getragen werden, dass auch wenn unterschiedliche Meinungen und Einstellungen zusammen treffen, das gemeinsame Interesse eine gute Zeit beim Bogenschießen zu haben, eint.

Auch wenn in einem Turnier oft der sportliche Wettkampf in den Vordergrund gestellt wird, sollen wir nie vergessen, dass wir „nicht gegeneinander“ sondern immer miteinander unseren wunderbar vielfältigen Sport ausüben. Gemeinsam können wir uns gegenseitig unterstützen und uns und unseren Sport weiter entwickeln.

Das steht bei allen Vereinen, die sich auf dem Pusztahof eingefunden haben, ausnahmslos im Vordergrund.
Deshalb möchten wir uns für die zahlreiche Teilnahme und die gute gemeinsame Zeit herzlich bedanken.
Vielleicht fügt sich ja eine weitere Tradition oder ein Turnier mehr in den alljährlichen Turnierkalender zwischen Eisenstadt und Lockenhaus ein.

Weiterhin Alle Ins Kill
Joachim GALLER


Zuletzt aktualisiert am Montag, den 16. März 2015 um 09:03 Uhr
 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 Weiter > Ende >>

Seite 12 von 14